OGS Ebbeschule
OGS Ebbeschule
Über uns

 

Herzlich Willkommen

im offenen Ganztag der Ebbeschule in Valbert!

 

Träger der OGS der Ebbeschule ist die KiG Kinder im Ganztag gGmbH in Olpe, eine Tochtergesellschaft des Kreissportbundes Olpe, mit der wir seit 2020 zusammenarbeiten.

Wir wollen den Familien ein verlässliches Betreuungsangebot bieten. Bei uns können die Kinder bis 13:20 Uhr in der Kurzbetreuung angemeldet werden, indem Zeit und Raum für das freie Spiel geboten wird.

Die OGS ist bis 16 Uhr geöffnet. Die Kinder starten ihren Tag mit einem warmen Mittagessen, werden dann bei den Hausaufgaben unterstützt und probieren sich an verschiedenen Angeboten aus, die die Bewegung, die Neugier und den Spaß fördern. Hier legen wir großen Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen angeleiteten Aktionen und Zeit für freies Spiel.

Unser fest bestehendes Team steht den Kindern zur Seite und wird von den Lehrern individuell unterstützend ergänzt.

Ein harmonisches Klima ist uns an der Schule besonders wichtig. Wir achten darauf, dass die Räumlichkeiten sauber und ansprechend gestaltet sind. Wir bieten  den Kindern Struktur und Sicherheit.

Wir sind eine wachsende OGS in der vielleicht auch bald Ihr Kind unser vielfältiges Angebot   genießen kann!

 

Das Team

Das Team "Ebbeschule"

Foto: Dagmar Bruse
Dagmar Bruse
OGS Leitung
Foto: Liane Graflage
Liane Graflage
stellv. Leitung
Foto: Antje Klotzbücher
Antje Klotzbücher
Betreuungskraft
Foto: Christine Sachs
Christine Sachs
Betreuungskraft
Foto: Susanne Huber
Susanne Huber
Betreuungskraft
Aktuelles

Aktuelle Informationen

von OGS Wahr (Kommentare: 0)

Weihnachtsaktion der OGS Auf der Wahr

Die Kinder der OGS und der Kurzbetreuung hatten Anfang Dezember eine tolle Idee. Sie wollten gern den Senioren des Wilhelm Langemann Hauses in Meinerzhagen ein Licht schenken.

Gesagt- getan. Mit Feuereifer gestalteten alle Kinder insgesamt 140 Windlichter für jeden Bewohner des Hauses. Außerdem wurde noch eine große Karte gebastelt, auf der jedes Kind unterschreiben konnte und freundliche Weihnachtsgrüße festgehalten worden sind. In dieser Karte war auch ein Foto von einigen Windlichter- Elfen, das durch eine coronabedingte Fotomontage zusammengefügt worden ist.

Die Leitung Ingrid Papst freute sich stellvertretend für ihre Bewohner mit den Worten: „Meinerzhagen lässt uns nicht im Stich!“ Wir glauben, dass dieser Lichtblick für einige wärmende Herzen und lächelnde Gesichter in dieser dunkelnden Zeit gesorgt hat.

 

Weiterlesen …

Close Window